#1 PPJ in Duisburg, Steinbruch von Rena 28.10.2009 00:10

avatar

Morgen ist es also soweit, dass ich nach etwas längerer Zeit mal wieder ein Gig von PP-Jane besuche. Bin sehr gespannt.
Support soll die übrigens die Band namens... (nie von gehört) von Moderator Holli sein... darauf bin ich ja fast noch gespannter...
Wie es ausschaut, wird "Mr. Präsident" sprich Presi wohl auch anwesend sein... ich werde hier später berichten...

#2 RE: PPJ in Duisburg, Steinbruch von Siggi 28.10.2009 00:57

Na, ich wünsche Dir viel Spass. Ich hätte sie mir auch gerne in Stemwede angeschaut, aber leider bin ich da in der Belinda in Sulzbach.

#3 RE: PPJ in Duisburg, Steinbruch von Rena 28.10.2009 01:04

avatar

Danke Siggi. Na ja, man kann halt nicht alles gleichzeitig haben...

#4 RE: PPJ in Duisburg, Steinbruch von Rena 31.10.2009 07:04

avatar

So, nun hier mal mein kleiner Rückblick aus Duisburg...

Ich war mittlerweile das 2. Mal im Steinbruch (voriges Jahr mit "Shades Of Dawn") und so war ich diesmal etwas angenehm überrascht, dass die Lokation bzw. der Saal eigentlich doch etwas größer war, als ich ihn in Erinnerung hatte...

Support war - wie schon erwähnt - "Holli" mit seiner Cover-Band (habe ihren Namen schon wieder vergessen), welche die Leute erst mal kräftig einheizte. Gut in Erinnerung habe ich z. B. die Songs "Rock And Roll" (Led Zeppelin), "Radar Love" (Golden Earing), "Hush" (Deep Purple) und "The Boys Are Back In Town" (Thin Lizzy). Kompliment, echt klasse gespielt ! Hätte auch nie vermutet, dass "Holli" eine so gute Stimme hat. Jedenfalls ist er mir als Sänger sympatischer wie als PPJ-Forums-Moderator...
Habe Holli nach dem Gig vorgeschlagen, auch einige Stücke von Uriah Heep in ihr Programm aufzunehmen, schaun wir mal, was evtl. daraus wird...

Nach einer kurzen Umbaupause gings dann mit PP-Jane los...
Gegenüber Wuppertal (wo ich sie zuletzt gesehen hatte), war dieser Gig eine deutliche Steigerung (insbes. sei hier Wolfgang Krantz erwähnt). Zwar klingt z. B. das "Fire, Water, Earth And Air" und "Windows/Spain" für mich persönlich immer noch etwas gewöhnungsbedürftig, aber keineswegs schlecht. Mann kann sagen, die Songs haben durch das Keyboardspiel von Wolfgang Krantz eine andere, besondere Note bekommen. Davon abgesehen kamen die Keyboardklänge insgesamt aber sehr gut rüber.
Sehr gefreut hat mich natürlich, dass sie auch ihre neuen Songs spielten, wobei hier meine persönlichen Favoriten ganz klar "Hurricane Approaching" und "Love Me Tomorrow" sind. Live einfach klasse gespielt !
Über das Drumsolo von Fritz Randow kann man sich natürlich streiten, live ist das zwar toll anzuschauen, aber auf CD muss ich das persönlich nicht haben...
Der Sound war jedenfalls bei beiden Bands excellent. Unglaublich, dass dies in einer so kleinen Lokation möglich ist!
Was insbes. bei den Damen gut ankam, war dass die Band bei "So So Long" unter den weiblichen Gästen rote (Baccara) Rosen verteilen ließ. Das habe ich bisher noch bei keinem Rockkonzert erlebt, und normalerweise verläuft das ja umgekehrt... Meine Rose "lebt" übrigens noch (fast unverwelkt) und steht bei mir im Wohnzimmer...

Einige Forums-Member von drüben waren auch vor Ort, wie z. B. Presi u. Frau, Clubfred, borcherw und candice66. Mit Presi hatte ich mich noch ein wenig unterhalten können (u. a. auch über einige "unangenehme" Dinge, die in beiden Foren in der Vergangenheit vorgefallen waren). Ich denke, dass wir uns da schon einig waren, dass von beiden Seiten keinerlei "Hetzkampagnen" oder ähnliches mehr gestartet werden sollte. Auch sollten wir aufhören, uns ständig als "Konkurrenz" zu betrachten, denn die "wahren" Jane sind lange "tot"... es lebe nun die Jane-Musik in allen 3 Jane-Formationen weiter...
Nach dem Gig waren wir noch im Backstagebereich und hatten hierbei u. a. auch nochmal die Gelegenheit, die Band zu sehen und mit Charly Maucher und Klaus Walz ein wenig zu plaudern.

Der Gig war - soweit es die Lokation zugelassen hat - gut besucht, wieviele jedoch tatsächlich anwensend waren, kann ich schlecht schätzen (vielleicht um die 120?), aber 300 (wie an anderer Stelle erwähnt) waren es mit Sicherheit nicht! Wie auch immer...
Alles in allem jedenfalls ein toller Abend mit saugeiler Mucke, der freundlich und friedlich verlaufen ist.

So, nun hoffe ich mal, dass ich jetzt nicht aus diesem Forum fliege... *kleiner Scherz*

#5 RE: PPJ in Duisburg, Steinbruch von Geronimo 31.10.2009 14:11

Ist doch ein guter Bericht Rena!Warum soll man nicht schreiben wie man es empfindet.Wir sind doch tollerant!!

#6 RE: PPJ in Duisburg, Steinbruch von Stargazer 31.10.2009 20:33

avatar

Zitat von Rena
So, nun hier mal mein kleiner Rückblick aus Duisburg...

So, nun hoffe ich mal, dass ich jetzt nicht aus diesem Forum fliege... *kleiner Scherz*


So, nun habe ich mal eben deinen Account gelöscht, war echt nett mit dir ... "großer Scherz" Happy Halloween

#7 RE: PPJ in Duisburg, Steinbruch von Rena 01.11.2009 19:13

avatar

@Stargazer: ...

#8 RE: PPJ in Duisburg, Steinbruch von Stargazer 01.11.2009 22:03

avatar

Ja, ist ja gut Rena Aber wir müssen zurück zum Thema, für Situationskomik ist leider kein Platz in diesem Forum wie man gestern feststellen musste.

#9 RE: PPJ in Duisburg, Steinbruch von Rena 02.11.2009 02:22

avatar

Na gut... also Leute zurück zum Thema...

#10 RE: PPJ in Duisburg, Steinbruch von Sonny 02.11.2009 10:27

avatar

Schließe mich Rena's Ausführungen im Großen und Ganzen an. PPJ haben ihren Job wirklich gut gemacht, Sound war gut, teilweise aber etwas zu laut für mein Empfinden. Das fand mein Handy auch, weil es hat die Videoaufnahmen vom Ton her leider nicht so ganz verkraftet. Sonst hätte ich hier ein paar Aufnahmen reingesetzt.

Die Spielweise von Windows/Spain und besonders von Hangman sagte mir überhaupt nicht zu. Von den neuen Songs gefiel mir wiederum Love Me Tomorrow sehr gut, der hatte sich noch ne ganze Weile in meinem Gehörgang eingenistet.

Alles in allem war es ein entspannter, kurzweiliger Abend.

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz